Abteilungsleitung                 Schießsportleitung

Yvonne Westphal                                 Sascha Wittbolld

                                                          Tel. 0160 906 761 60

 

Die Jugendschützenabteilung konnte im Jahr 1999 ihr 75 jähriges  Bestehen feiern.

Wir bieten heute für die 6-11 jährigen Jungen und Mädchen Schießen mit dem Lichtpunktgewehr an. Die Jugendlichen ab 12 Jahren dürfen mit Luftdruckwaffen schießen und ab 14 Jahre auch mit Feuerwaffen wie Kleinkaliber, Gewehr und Pistole.

Alle Schießen finden unter fachkundiger Anleitung, Betreuung und Aufsicht statt.

Neben dem traditionellen Schießen nehmen wir auch an den Kreismeisterschaften und anderen auswärtigen Schießveranstaltungen erfolgreich teil.

Obwohl beim Schießen jeder für seine Leistung allein verantwortlich ist, wird neben dem sportlichen Aspekt die Geselligkeit und der Zusammenhalt unter den Jugendlichen gefördert.

Dazu trägt auch besonders unser alljährliches Zeltlager bei.

 Eine starke Truppe

 

 

 

 

Bericht Jungschützenabteilung zum Sommerschützenfest

 

 

 

In diesem Jahr fanden spannende Wettkämpfe um die Sommerkönigswürde des Jungschützenkönigs, des Schülerbesten sowie des Lichtpunktbesten statt. So errang im Freihandschießen in diesem Jahr Jannes Molsen die Königswürde vor der Zweitplatzierten Kim Celine Lünsmann. Die Freude darüber war bei Jannes riesengroß. Und auch seine Schwester Rieke Molsen hatte allen Grund zum Jubeln, den sie wurde mit 93 Ring Lichtpunktbeste vor der Zweitplatzierten Wencke Friedrich mit 90 Ring und der Drittplatzierten Kerstin Westphal ebenfalls mit 90 Ring aber der schlechteren Schussfolge. Schülerbeste wurde Gesa Lüders mit 88 Ring. Den zweiten Platz errang Franziska Marie Gebauer mit 80 Ring und den dritten Platz belegte schließlich Mirja Lünsmann mit 76 Ring. Den von der Firma Grund Omnibusbetrieb Lehrte gestifteten Halsorden errang erneut der Vorjahressieger Lasse Stache.

Auf Grund des 95 jährigen Bestehen der Jungschützenabteilung wurde in diesem Jahr ein Jubiläumsorden ausgeschossen. Bei den Lichtpunktschützen errang Rieke Molsen mit einem 64,1 Teiler den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte Kerstin Westphal mit einem 102,8 Teiler vor der Drittplatzierten Wencke Friedrich mit einem 107,7 Teiler.

Bei den Luftgewehrschützen belegte Gesa Lüders mit einem 24,7 Teiler den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte Jannes Molsen mit einem 29,5 Teiler und den dritten Platz errang Stella Gebauer mit einem 44,2 Teiler.

Dieses Jahr hatten wir uns für den Kinderumzug als „Clowns“ kostümiert und marschierten ordentlich schwitzend zum Scheiben anbringen zu unserem Jungschützenkönig. Dort hatten wir auf dem Hof der Familie Molsen sehr viel Spaß und wir konnten uns im Pool abkühlen. Für beste Stimmung und musikalische Erheiterung sorgte dabei die musikalische Begleitung der Brassband. Wir danken der Familie Molsen nochmals für die tolle Bewirtung.

 Und hier die Ergebnisse:

 

Vereinsmeister Lichtpunkt Vereinsmeister Luftgewehr

1. Rieke Molsen 193 Ring 1. Gesa Lüders 174 Ring

2. Wencke Friedrich 182 Ring 2. Mirja Lünsmann 159 Ring

3. Bent Lüders 172 Ring 3. Franziska Gebauer 159 Ring

 

Wilhelm Tell Pokal Barbara Rohde Cup

1. Bent Lüders 282 Ring 1. Franziska Gebauer 352 Ring

2. Wencke Friedrich 266 Ring 2. Gesa Lüders 343 Ring

3. Kerstin Westphal 265 Ring 3. Mirja Lünsmann 313 Ring

 

Preisscheibe Lichtpunkt Preisscheibe Luftgewehr Auflage

1. Rieke Molsen 99 Ring 1. Jupp Lies 93 Ring

2. Kerstin Westphal 93 Ring 2. Franziska Gebauer 92 Ring

3. Bent Lüders 90 Ring 3. Stella Gebauer 92 Ring

4. Jenna Buchholz 90 Ring 4. Gesa Lüders 88 Ring

5. Paul Westphal 89 Ring 5. Sören Friedrich 87 Ring

 

Preisscheibe Luftgewehr Freihand Preisscheibe Luftgewehr Glück

1. Franziska Gebauer 75 Ring 1. Gesa Lüders 7,6 Teiler

2. Gesa Lüders 64 Ring 2. Franziska Gebauer 81,1 Teiler

3. Sören Friedrich 63 Ring 3. Stella Gebauer 33,2 Teiler

 

Einen besonderen Dank noch mal an alle Spender, die den Jungschützen einige schöne Stunden auf dem Schützenplatz ermöglicht haben.

 

 

Hier noch einmal einige Highlights zum Sommerschützenfest:

 

 

Es war ein spannender Wettkampf.

 

 

Der Wettkampf wurde unter strenger Aufsicht durchgeführt. Manch ein Jungschütze kam ganz schön ins Schwitzen.

 

 

Und auch unsere Lichtpunktschützen kämpften um die Plätze.

 

 

Schließlich erfolgte die Proklamation unserer Majestäten am Sonntag im BSG-Heim bei herrlichem Sommerwetter. Alle waren glücklich und zufrieden.

 

 

Unsere glücklichen Majestäten im Festzelt. Jungschützenkönig Jannes Molsen, Schülerbeste Gesa Lüders und Lichtpunktbeste Rieke Molsen.

 

 

Diese Jahr hatten wir uns zum Kinderumzug als "Clowns" verkleidet

 

 

Dann war das Sommerschützenfest 2019 auch leider wieder vorbei. 

Die Jungschützenleitung möchte sich noch einmal bei allen Spendern, Betreuern und fleißigen Helfern und Eltern für die tolle Unterstützung vor, während und nach dem Schützenfest es bedanken. Insbesondere bei unseren "Wasserträgern" während des Lehrter Schützenfestes.

Am 29.08.2019 um 17.00 Uhr fangen wir wieder mit unserem Trainingsschießen an und wir hoffen auf rege Beteiligung.

Horrido

 

 

 

 

 

 

                                               

                              Osterschießen der Jungschützenabteilung

 

 

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein Jux-Osterschießen veranstaltet. Unser Schießsportleiter Schorse hatte sich einen spannenden Schießwettkampf ausgedacht, wobei zunächst einmal Zweier-Teams aus einem Lichtpunkt- und einem Luftgewehrschützen gebildet wurden. Es waren 18 Jungschützen zum Start angetreten, wobei fehlende Luftgewehrschützen durch einige Betreuer aufgefüllt wurden. Anschließend wurden die Modalitäten bekannt gegeben. Dieses Mal musste eine Anfangsringzahl von 150 Ringen mit so wenigen Schüssen wie möglich „abgebaut“ werden. Auf unserem Luftgewehrstand erfolgte dann unter den wachsamen Augen der zahlreichen Betreuer der Schießwettbewerb, der von allen Jungschützen “live“ verfolgt und kommentiert werden konnte. Für s manch einem Jungschützen aber auch manch einem Betreuer war dieser Schießwettbewerb eine besondere Herausforderung, da man bei dem einen oder anderen Schützen einige Schweißperlen auf der Stirn erkennen konnte. Nachdem alle ihren Schießwettkampf beendet hatten, verlegten wir in die „Große Freie Stube“, wo alle an einem schönen österlich geschmückten Tisch Platz nehmen konnten. Des Weiteren hatte der Osterhase für jeden Jungschützen eine kleine Osterüberraschung hinterlassen. Diese Überraschung sorgte natürlich weiter für beste Stimmung.

Schließlich wurden wir durch unseren Wirt Sebastian und seinem Team mit Chicken Nuggets und Pommes bewirtet.

Nachdem dann alle gestärkt waren, wurde die mit Spannung erwartete Preisverteilung von Schorse durchgeführt. Nach einem harten Wettkampf konnten Rieke Molsen und Stella Gebauer den ersten Platz belegen. Den zweiten Platz belegten Gesa Lüders und Kerstin Westphal vor den drittplatzierten Nick N. Gebauer und Andrea Friedrich.

Nach der Preisverteilung wurde noch in gemütlicher Runde beisammen gesessen.

Einen besonderen Dank möchten wir noch einmal allen Sponsoren aussprechen, die uns bislang immer unterstützt haben.

Hier einige Fotohighlights:

Die Startvorbereitungen unseres Osterschießens auf dem Schießstand. Dann folgte der Wettkampf.

Danach begaben wir uns in die österlich geschmückte "Große Freie Stube" und wurden durch unseren Wirt bewirtet.

Danach folgte die Siegerehrung.

Den ersten Platz belegten Rieke Molsen und Stella Gebauer.

Den zweiten Platz belegten Gesa Lüders und Kerstin Westphal.

Und den dritten Platz belegten Nick N. Gebauer und Andrea Friedrich.

Herzlichen Glückwunsch und ein dreifaches Horrido für alle Gewinner.

Dann starteten wir zum Gruppenfoto. Nach dem Motto "die Kleinen nach hinten und die Großen nach vorne" wurde

Aufstellung genommen.

Und schließlich hatten wir es geschafft!!. Ein schönes Gruppenfoto.

Das war das Osterschießen 2019.

 

Die Jungschützenabteilung führt ab dem 02.05.2019 bis zum 16.05.2019 das Übungsschießen durch und ab dem 23.05.2019 bis zum 11.07.2019 findet das Preisschießen zum Sommerschützenfest statt.

In diesem Jahr findet das Königsschießen sowie das Schießen auf den Lichtpunktkönig und den Schülerbesten für ALLE am 27.06.2019 pünktlich um 17.00 Uhr auf dem Stand des BSG Heimes statt.

Es können alle Jungschützen auf diese Scheiben schießen, sofern sie bei der Königsproklamation im BSG-Heim am 21.07.2019 und bei allen Lehrter-Schützenfesttagen vom 25.07.19 bis zum 28.07.2019 anwesend sind.

Die Königsproklamation der Jungschützenabteilung und die Bekanntgabe der Preisträger zum Sommerschützenfest finden separat am 18.07.2019 um 17.00 Uhr statt. Die genaue Örtlichkeit wird noch bekanntgegeben.

In diesem Jahr feiert die Jungschützenabteilung ihr 95 jähriges Bestehen!

Aus diesem besonderen Anlass folgen noch einige Sonderschießwettbewerbe, Aktionstage und Feierlichkeiten auf die noch einmal gesondert hingewiesen wird.

Wir wünschen allen Jungschützen und Betreuern ein schönes Osterfest.

 

Horrido

Am 03.03.2019 waren wir mit einer kleinen Jungschützenabordnung bei der diesjährigen Kreisdelegiertenversammlung in Burgdorf vertreten. Bent Lüders hatte eine Einladung zur Siegerehrung des Kreiskinderkönigs erhalten und befand sich unter den ersten fünf Preisträgern. Der Kreiskinderkönig wird während der Lichtpunktkreismeisterschaft (bester Teiler) ausgeschossen und das Ergebnis bleibt bis zur Delegiertentagung geheim. Nachdem alle fünf Jungschützen auf die Bühne gerufen worden waren, wurde die Proklamation durchgeführt und die Spannung stieg. Schließlich belegte Bent Lüders den hervorragenden fünften Platz und erhielt dafür eine Urkunde und einen Orden. Herzlichen Glückwunsch dazu!.

Des weiteren wurden Jendrik Buchholz und Kerstin Westphal für ihre hervorragenden Platzierungen bei der Landesmeisterschaft 2018 ausgezeichnet und erhielten als Dank und Anerkennung einen schönen Halsorden sowie Sponsorengeschenke.

Ein weiterer Höhepunkt war die Bekanntgabe des Gewinnervereins auf den Titel "Preis des Präsidenten 2018". In diesem Jahr konnte diesen mit Preisgeld hinterlegten Titel die BSG Lehrte erringen und stellvertretend für unseren Verein nahmen Franziska Gebauer und Jupp Lies diesen begehrten Titel in Empfang.

Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder so erfolgreich bei der Delegiertentagung vertreten sein werden.

 

 

 

 

   

In diesem Jahr hat sich ein Jungschütze mit ruhiger Hand und Erfahrung qualifiziert den Titel des Winterkönig 2018 zu tragen. Kim Celine Lünsmann darf diesen Titel nun ein Jahr ihr eigen nennen.  Der Wettkampf um den Kurt Müller Pokal war sehr spannend. Hier überzeugte mit Gelassenheit und Ruhe, Jupp Lies der mit 129 Ringen und errang den begehrten Kurt Müller Pokal. Die Preisträger wurden mit einem gemütlichen Beisammensein und leckerem Burger & Pommes belohnt.